von ChristineWarcup(!) (Kommentare: 0)

Video 41: Christine Warcup 1 Warum bist du Lehrerin geworden und dann nach 20 Jahren ausgestiegen?

Christine erzählt, was sie bewogen hat, Lehrerin zu werden, und was sie dann bewogen hat, das Schulsystem ndach 20 Jahren zu verlassen, obwohl sie gern unterrichtet hat.

Zum Video:

Weiter...

von ChristineWarcup(!) (Kommentare: 1)

Video 42: Christine Warcup: Die Wirkung von Beschämung – oder wie kann ich sie vermeiden

Christine erzählt, wie sie mit 18 als Aupair-Mädchen unbeschwert in Frankreich französisch lernen konnte, da sie im Grunde wie ein Kind kommunizieren wollte und liebevoll verbessert wurde.
Weiterhin berichtet sie von einer Erfahrung in England, die ihr drastisch gezeigt hat, wie schnell wirksam Beschämung geschieht und wie man sie vermeiden kann, damit Kinder (und Erwachsene) nicht davon überzeugt sind, dass sie "nicht gut in Sprachen" sind. (Sie haben schließlich ihre Muttersprache gerlernt ...)

Zum Video:

Weiter...

von ChristineWarcup(!) (Kommentare: 0)

Video 43: Christine Warcup: Meine Vision von Bildung

Kurz und knapp -

und

schööön!

Zum Video:

Weiter...

von ChristineWarcup(!) (Kommentare: 0)

Video 44: Christian Federl (Schreiner, Innenarchitekt, Medium und Lebenskünstler): Es braucht den Raum für die Verbindung mit sich selbst, damit Wissen „einfließen“ kann.

Christian hat nie die Fähigkeit verloren, Wissen in sich "einfließen" zu lassen, wenn, ja wenn er genug Zeit bekam, um Antworten zu "empfangen".
im Laufe seines Lebens hat er gelernt, sich die Zeit zu nehmen, die er braucht, sich den Raum und die Zeit zu geben, die er braucht, um zu "wissen", was es für ihn zu wissen gilt.
Er sieht es als sein wichtigstes Ziel an, seinen Kindern die Sicherheit und Stärke mitzugeben, dass sie sich selbstverständlich ihre Zeit und ihren Raum nehmen, um das zu wissen, was sie jeweils brauchen.

Zum Video:

Weiter...

von ChristineWarcup(!) (Kommentare: 0)

Video 45: Martina Amato (Journalistin Mutter von Zwillingen der neuen Zeit): Ein Perspektivenwechsel dank der Schulverweigerung unserer Tochter hin zu Potenzialentfaltung, Lernfreude und Bildungsfreiheit.

Martina hat mit ihren Zwillingsmädchen so einige Erfahrungen gemacht, die sie nicht so erwartet hatte und die sie dazu gebracht haben, ihr Verständnis von Lernen, Schule und Bildung zu hinterfragen.

Was macht man/frau, wenn das Kind nicht mit der Schule einverstanden ist und das klar äußert? Wie verhält man sich , wnen das Kind ganz klar die Unlogik des eigenen Verhaltens aufzeigt. Im Video erzählt Martina von einigen ihrer Erfahrungne und Herasuforderungen ...

Zum Video:

Weiter...